Skip to main content

Composers

Hugo Wolf

(1860- 1903)

Sorry, no biography available.

Related Songs

Composed Title
Abendbilder
Abendglöcklein
Abschied (no.53)
Ach, des Knaben Augen (no.6)
Ach, im Maien war’s (no.30)  
Ach, wie lang die Seele schlummert! (no.8)
Agnes (no.14)
Alle gingen, Herz, zur Ruh (no.31)
Alte Weisen: Sechs Gedichte von Keller
An den Schlaf (no.29)
An die Geliebte (No.32)
An eine Äolsharfe (no.11)
An***
Anakreons Grab (no.29)
Andenken
Auch kleine Dinge können uns entzücken (no.1)
Auf dem grünen Balkon (no.15)
Auf der Wanderschaft I
Auf der Wanderschaft II
Auf der Wanderung
Auf ein altes Bild (no.23)
Auf eine Christblume I (no.20)
Auf eine Christblume II (no.21)
Auf eine Wanderung (no.15)
Auftrag (no.50)
Aus meinen grossen Schmerzen
Bedeckt mich mit Blumen (no.36)
Begegnung (no.8)
Bei einer Trauung (no.51)
Benedeit die sel’ge Mutter (no.35)
Bescheidene Liebe
Bitt’ ihn, o Mutter, bitte den Knaben (no.26)
Blindes Schauen, dunkle Leuchte (no.19)
Da nur Leid und Leidenschaft (no.42)
Das ist ein Brausen und Heulen
Das Kind am Brunnen
Das Köhlerweib ist trunken
Das Ständchen (no.4)
Das verlassene Mägdlein (no.7)
Dass doch gemalt all deine Reize wären (no.9)
Deine Mutter, süsses Kind (no.41)
Dem Vaterland
Denk’ es, o Seele! (No.39)
Der Feuerreiter (no.44)
Der Freund (no.1)
Der Gärtner (No.17)
Der Genesene an die Hoffnung (no.1)
Der Glücksritter (no.10)
Der goldene Morgen
Der Jäger (No.40)
Der Knabe und das Immlein (no.2)
Der Mond hat eine schwere Klag’ erhoben (no.7)
Der Musikant (no.2)
Der Rattenfänger (no.11)
Der Scholar (no.13)
Der Schreckenberger (no.9)
Der Schwalben Heimkehr
Der Soldat I (no.5)
Der Soldat II (no.6)
Der Tambour (No.5)
Der verzweifelte Liebhaber (no.14)
Dereinst, dereinst, Gedanke mein (no.32)
Die Bekehrte (27)
Die du Gott gebarst, du Reine (no.2)
Die Geister am Mummelsee (no.47)
Die ihr schwebet (no.4)  
Die Kleine (no.6)
Die Nacht (no.19)
Die Spröde (no.26)
Die Zigeunerin (no.7)
Drei Gedichte von Reinick
Drei Gesänge aus Ibsens ,,Das Fest auf Solhaug“
Du bist wie eine Blume (H. Wolf)
Du denkst mit einem Fädchen mich zu fangen (no.10)
Du milchjunger Knabe
Du sagst mir, dass ich keine Fürstin sei (no.28)
Eichendorff Lieder
Eide, so die Liebe schwur (no.20)
Ein Grab
Ein Ständchen Euch zu bringen kam ich her (no.22)
Ein Stündlein wohl vor Tag (no.3)
Elfenlied (no.16)
Epiphanias
Er ists (no.6)
Ernst ist der Frühling
Erstes Liebeslied eines Mädchens (no.42)
Erwartung (no.18)
Es blasen die blauen Husaren
Es war ein alter König
Frage nicht
Frage und Antwort (no.35)
Frohe Botschaft
Frühlingsglocken
Frühlingsgrüsse
Führ mich, Kind, nach Bethlehem (no.5)
Fußreise (No.10)
Ganymed (no.50)
Gebet (no.28)
Gedichte von Joseph von Eichendorff
Geh, Geliebter, geh jetzt! (no.44)
Gesang Margits
Gesang Weylas (no.46)
Gesegnet sei das Grün und wer es trägt! (no.39)
Gesegnet sei, durch den die Welt entstund (no.4)
Geselle, wolln wir uns in Kutten hüllen (no.14)
Gesellenlied
Goethe-Lieder
Gudmunds erster Gesang
Gudmunds zweiter Gesang
Gutmann und Gutweib (no.13)
Harfenspieler I (no.1)
Harfenspieler II (no.2)
Harfenspieler III (no.3)
Heb auf dein blondes Haupt und schlafe nicht (no.18)
Heimweh (no.37)
Heimweh (no.12)
Herbst
Herbstentschluss
Herr, was trägt der Boden hier (no.9)
Herz, verzage nicht geschwind (no.21)
Heut’ nacht erhob ich mich um Mitternacht (no.41)
Hoffärtig seid Ihr, schönes Kind, und geht (no.13)
Ich esse nun mein Brot nicht trocken mehr (no.24)
Ich fuhr über Meer (no.18)
Ich hab’ in Penna einen Liebsten wohnen (46)
Ich liess mir sagen und mir ward erzählt (no.26)
Ich stand in dunkeln Träumen
Ihr jungen Leute, die ihr zieht ins Feld (no.16)
Ihr seid die Allerschönste weit und breit (no.3)
Im Frühling (no.13)
In dem Schatten meiner Locken (no.12)
In der Fremde I (no.2)
In der Fremde II (no.3)
In der Fremde VI (no.4)
In der Frühe (no.24)
Italienisches Liederbuch
Ja, die Schönst! ich sagt es offen
Jägerlied (no.4)
Karwoche (no.26)
Keine gleicht von allen Schönen
Klinge, klinge, mein Pandero (no.11)
Knabentod
Komm, o Tod, von Nacht umgeben (no.34)
Köpfchen, Köpfchen, nicht gewimmert (no.24)
Lass sie nur gehn, die so die Stolze spielt (no.30)
Lebe wohl (no.36)
Liebchen, wo bist du? (No.2)
Liebchen, wo bist du?
Liebe mir im Busen zündet’ einen Brand (no.27)
Lieber alles (no.11)
Liebesbotschaft
Liebesfrühling
Liebesfrühling
Liebesglück (no.16)
Lied des transferierten Zettel
Lied eines Verliebten (no.43)
Lied vom Winde (no.38)
Liederstrauss
Mädchen mit dem roten Mündchen
Man sagt mir, deine Mutter wolle es nicht (no.21)
Meeresstille
Mein Liebchen, wir sassen beisammen
Mein Liebster hat zu Tische mich geladen (no.25)
Mein Liebster ist so klein, dass ohne Bücken (no.15)
Mein Liebster singt am Haus im Mondenscheine (no.20)
Mignon
Mignon I (no.5)
Mignon II (no.6)
Mignon III (no.7)
Mir träumte von einem Königskind
Mir ward gesagt, du reisest in die Ferne (no.2)
Mit schwarzen Segeln
Mögen alle bösen Zungen (no.23)
Morgenstimmung
Mörike-Lieder
Mühvoll komm ich und beladen (no.7)
Nach dem Abschiede
Nachgelassene Lieder (Eichendorff)
Nachruf  (no.1)
Nacht und Grab
Nachtgruss
Nächtliche Wanderung
Nachtzauber (no.8)
Nein, junger Herr, so treibt man’s nicht, fürwahr (no.12)
Neue Liebe (no.30)
Nicht länger kann ich singen, denn der Wind (no.42)
Nimmersatte Liebe (no.9)
Nixe Binsefuss (no.45)
Nun bin ich dein (no.1)
Nun lass uns Frieden schliessen, liebstes Leben (no.8)
Nun wandre, Maria (no.3)
O wär’ dein Haus durchsichtig wie ein Glas (no.40)
O wüsstest du, wie viel ich deinetwegen (no.44)
Ob auch finstre Blicke glitten (no.35)
Peregrina I (no.33)
Peregrina II (no.34)
Perlenfischer
Rat einer Alten (no.41)
Rückkehr (no.5)
Sagt ihm, dass er zu mir komme (no.25)
Sagt, seid Ihr es, feiner Herr (no.22)
Scheideblick
Schlafendes Jesuskind (No.25)
Schmerzliche Wonnen und wonnige Schmerzen (no.28)
Schon streckt’ ich aus im Bett die müden Glieder (no.27)
Schweig’ einmal still, du garst’ger Schwätzer dort! (no.43)
Seemanns Abschied (no.17)
Selbstgeständnis (no.52)
Selected Mörike Lieder
Selig ihr Blinden, die ihr nicht zu schauen (no.5)
Seltsam ist Juanas Weise (no.13)
Seufzer (no.22)
Sie blasen zum Abmarsch (no.38)
Sie haben heut’ abend Gesellschaft
Singt mein Schatz wie ein Fink
Skolie
So wahr die Sonne scheinet
Sonne der Schlummerlosen
Spanisches Liederbuch
Spanisches Liederbuch: Geistliche Lieder
Spanisches Liederbuch: Weltliche Lieder
Spätherbstnebel
Ständchen
Ständchen ('Komm in die stille Nacht!')
Sterb’ ich, so hüllt in Blumen meine Glieder (no.33)
Sterne mit den goldnen Füsschen
Stille Sicherheit
Storchenbotschaft (no.48)
Tief im Herzen trag’ ich Pein (no.33)
Trau nicht der Liebe (no.29)
Traurige Wege
Treibe nur mit Lieben Spott (no.14)
Tretet ein, hoher Krieger
Über Nacht
Um Mitternacht (no.19)
Und schläfst du, mein Mädchen (no.37)  
Und steht Ihr früh am Morgen auf vom Bette (no.34)
Und willst du deinen Liebsten sterben sehen (no.17)
Unfall (no.15)
Verborgenheit (no.12)
Verschling’ der Abgrund meines Liebsten Hütte (no.45)
Verschwiegene Liebe (no.3)
Vier Gedichte nach Heine, Shakespeare und Lord Byron
Waldmädchen (no.20)
Wanderlied
Wandl’ ich in dem Morgentau
Was für ein Lied soll dir gesungen werden (no.23)
Was soll der Zorn, mein Schatz, der dich erhitzt (no.32)
Wehe der, die mir verstrickte (no.43)
Weint nicht, ihr Äuglein! (no.39)  
Wenn du mich mit den Augen streifst und lachst (no.38)
Wenn du zu den Blumen gehst (no.16)
Wenn du, mein Liebster, steigst zum Himmel auf (no.36)
Wenn ich in deine Augen seh’ (H. Wolf)
Wer rief dich denn? Wer hat dich herbestellt? (no.6)
Wer sein holdes Lieb verloren (no.17)
Wer tat deinem Füsslein weh? (no.40)
Wie des Mondes Abbild zittert
Wie glänzt der helle Mond
Wie lange schon war immer mein Verlangen (no.11)
Wie soll ich fröhlich sein und lachen gar (no.31)
Wie viele Zeit verlor ich, dich zu lieben! (no.37)
Wir haben beide lange Zeit geschwiegen (no.19)
Wo find ich Trost? (no.31)
Wo ich bin, mich rings umdunkelt (H. Wolf)
Wo wird einst
Wohin mit der Freud?
Wohl kenn ich Euern Stand, der nicht gering (no.29)
Wunden trägst du, mein Geliebter (no.10)
Zitronenfalter im April (no.18)
Zum neuen Jahr (no.27)
Zur Warnung (no.49)

Worked with the following poets texts