Skip to main content

Songs

Songs

Der Erkennende (1915)


Part of a series or song cycle:

Fünf Gesänge (Mahler, Alma)


Der Erkennende

Menschen lieben uns, und unbeglückt
Stehn sie auf vom Tisch, um uns zu weinen.
Doch wir sitzen übers Tuch gebückt
Und sind kalt und können sie verneinen.
Was uns liebt, wie stoßen wir es fort
Und uns Kalte kann kein Gram erweichen.
Was wir lieben, das entrafft ein Ort [Wort],
Es wird hart und nicht mehr zu erreichen.
Und das Wort, das waltet, heißt: Allein,
Wenn wir machtlos zu einander brennen.
Eines weiß ich: nie und nichts wird mein.
Mein Besitz allein, das zu erkennen.

Sorry, no further description available.

Upcoming performances:

Sponsor a Song

Sponsor a Song from £25 - £100: enjoy seeing a credit or dedication alongside your song(s) of choice, and help ensure the future of Oxford Lieder.

Find out More