Skip to main content

Songs

Songs

Im Lenz (1880)

Im Lenz

Sag’ an, du Träumer am lichten Tag,
Was willst du heut’ mit dem Bangen?
Du wandelst so stumm durch Lenz und Hag,
Als wärst du von Blindheit befangen.
„Ich bin nicht blind und sehe doch nicht,
Mir ist nicht dunkel und ist nicht licht,
Könnt’ lachen und könnte weinen,
Doch sagen könnt’ ich es Keinem.“
O sieht dich die Sonne so freundlich an,
Was sollen dir Schmerz und Reue!
Wirf ab deine Last, du trauriger Mann,
Und freu’ dich an Sonne und Bläue.
„Mich freut keine Sonne, mich freut kein Blau
Und hab’ doch den Frühling so gerne,
Ach, die ich allein nur am liebsten erschau,
Die weilt schon lang in der Ferne.“

Im Lenz

Sag' an, du Träumer am lichten Tag.
Was willst du heut' mit dem Bangen?
Du wandelst so stumm durch Lenz und Hag,
Als wärst du von Blindheit befangen.
"Ich bin nicht blind und sehe doch nicht,
Mir ist nicht dunkel und ist nicht licht.
Könnt' lachen und könnte weinen.
Doch sagen könnt' ich es keinem."
O sieht dich die Sonne so freundlich an,
Was sollen dir Schmerz und Reue?
Wirf ab deine Last, du trauriger Mann,
Und freu' dich an Sonne und Bläue.
"Mich freut keine Sonne, mich freut kein Blau
Und hab' doch den Frühling so gerne.
Ach, die ich allein nur am liebsten erschau,
Die weilt schon lang in der Ferne."

In springtime

Tell me, you dreamer in broad daylight,
Why this fear today?
You walk so silently through springtime and wood,
As though beset by blindness.
‘I am not blind and yet I cannot see,
It is neither dark nor light.
I could laugh and I could cry,
But no one could I tell.’
Ah, when the sun shines so gently on you,
Why should you feel pain and remorse?
Cast off your burden, you sad man,
And delight in the sun and the blue sky.
‘No sun delights me, no blue sky delights me,
And yet I love springtime so.
Ah, she whom I love to see most
Has stayed away too long.’
Translation © Richard Stokes, author of The Book of Lieder (Faber, 2005)

If you would like to use our texts and translations, please click here for more information.

Composer

Gustav Mahler (7 July 1860 – 18 May 1911) was an Austro-Bohemian late-Romantic composer and conductor.

Read more about him here.


See Full Entry

Sorry, no further description available.

Previously performed at:

About Oxford Lieder

Oxford Lieder is one of the world's leading promoters of song and the winner of a prestigious Royal Philharmonic Society Award. The focal point of each year is the two-week Oxford Lieder Festival in October.

Find out More

Mailing List