Skip to main content

Songs

Songs

Der innere Scharm (1914)

Der innere Scharm

Zweiundvierzig Jahr wirst du heut alt
dir's von jedem Mund entgegenschallt.
Doch wer sich so jung wie du erhält,
dem wird dadurch das Leben nicht vergällt.
Du bist noch jung und frisch als wie'ne Wanz'n
und möch'st am liebsten Tango tanz'n.
Freilich schwinden deine Reize sehr,
g'ring bist du zum Anschau'n kaum noch mehr.
Abends wenn du dich begibst ins Bett,
da rufen alle: "Gott, o Gott, wie fett."
Du weißt, warum du dich nicht drum musst kümmern,
du hast ja diesen Scharm im Innern.
Und dieser innere Scharm:
Dieser innere Scharm, der entschwindet nicht mehr,
liebe Mutter, das kannst du mir glauben.
Und kommt mit der Spritz' auch die Feuerwehr,
so kann sie dir den noch nicht rauben.
Dieser Scharm, der ist angeboren,
der geht dir nicht mehr verloren,
den gibst du niemals her,
dieser Scharm, nein, der schwindet nicht mehr!
Kriegt der Futter auch auf seine Glatz'
eine runterg'haut mit deiner Tatz',
schimpft er uns zwei manchmal auch zusamm',
daß die Mäus' schon Mitleid mit uns ham:
Du bleibst fidel und lustig wie'ne Wanz'n
und möch'st am liebsten Tango tanz'n.
Denn du hast ein glücklich Naturell,
sagst zu allem: "Polip me prdell".
Dieses nun dein glücklich Temp'rament,
ist's das dich mit dem Schicksal stets versöhnt.
Du weißt, warum du dich nicht drum musst kümmern,
du hast ja diesen Scharm im Innern.
Und dieser innere Scharm:
Dieser innere Scharm, der entschwindet nicht mehr,
liebe Mutter, das kannst du mir glauben.
Und kommt mit der Spritz' auch die Feuerwehr,
so kann sie dir den noch nicht rauben.
Dieser Scharm, der ist angeboren,
der geht dir nicht mehr verloren,
den gibst du niemals her,
dieser Scharm, nein, der schwindet nicht mehr!
Du glaubst, daß ich mit Manz telefonierte;
ich blieb zu Haus und komponierte.

Inner charm

You turn forty-two today,
Everyone cries.
But for those like you, who are well preserved,
Life will not be a burden.
You are young and fresh as a bug
And would love best of all to tango.
Your fascination’s fading fast
And you’re hardly anything to look at now.
Each evening when you go to bed,
Everyone cries out: ‘God, how fat!’
You know – this shouldn’t worry you,
For you have this inner charm
And this inner charm:
This inner charm, Mother, will never fade,
Mark my words.
And even if the fire-brigade were to come with hoses,
They could never douse your charm.
This charm is innate,
You will never lose it,
You will never part with it,
No, this charm will never fade!
If you hit your father on his bald pate
With one of your paws,
He’ll curse both of us so much,
That even the mice will pity us.
You’ll remain merry and happy as a bug
And would prefer to tango.
For you have a happy nature
And say to everything: ‘You can lick my arse!’
And it is this happy temperament
That reconciles you with your fate.
You know – this shouldn’t worry you,
For you have this inner charm
And this inner charm:
This inner charm, Mother, will never fade,
Mark my words.
And even if the fire-brigade were to come with hoses,
They could never douse your charm.
This charm is innate,
You will never lose it,
You will never part with it,
No, this charm will never fade!
You thought I was phoning Manz –
I stayed at home and composed.

If you would like to use our texts and translations, please click here for more information.

Composer

Erich Wolfgang Korngold was an Austrian-born composer and conductor, and a notable figure in the history of Hollywood as a composer for films.

Read more here.


See Full Entry

Sorry, no further description available.

Previously performed at:

Mailing List